Kältedämmung

 

Die Kältedämmung spart wie die Wärmedämmung durch die Verringerung von Verlusten Energie ein. Außerdem wird noch die Bildung giftiger Kondensate verhindert. Dies führt zu einer höheren Lebensdauer der gedämmten Anlagen.

Die Dämmung selbst besteht aus Kautschukmaterialien aufgrund der hohen Dampfdiffusionswiderstände und der geschlossensporigen Struktur des Dämmmaterials.

Um eine ordnungsgemäße Dämmung zu erzielen, wird ein Spezialkleber bei der Verarbeitung verwendet. So erreicht die Dämmung eine hohe Dichtheit und die Bildung von Kondensaten ist ausgeschlossen.

© Projektgruppe Romolus(2014)